Aktuelles: Exkursion nach Braunschweig zur Jüdischen Gemeinde

Exkursion nach Braunschweig zur Jüdischen Gemeinde

Am Montag, den 6. November 2017 fuhr der Religionskurs 6 Rk2 (Schülerinnen und Schüler der Klassen 6d und 6e) mit Herrn Diebold, Frau Georg und Herrn Luparelli nach Braunschweig zum Haus der Jüdischen Gemeinde.

 

 

 

Nach der 5. Stunde gingen alle gemeinsam zum Bahnhof Fallersleben und von dort mit dem Enno nach Braunschweig. Nach kurzer Fahrt mit dem Bus kamen wir auch schon an. Die Gruppe wurde von Frau Wagner-Redding empfangen und durch die Veranstaltung begleitet. Bevor die Jungs und die beiden erwachsenen Männer aber die Synagoge betreten durften, mussten sie eine Kipa (Kopfbedeckung) aufsetzen. Um unser Wissen zu erweitern, stellten wir viele Fragen. Uns wurden sogar Inschriften in hebräischer Sprache vorgelesen. Am meisten staunten wir aber, als wir einen Blick auf die Torarollen werfen durften, denn jede von ihnen ist 1 Meter hoch. Die 90 Minuten gingen durch die interessanten Fragen und Antworten sehr schnell vorbei. Langsam meldete sich der Hunger. Deshalb gingen wir noch zum Italiener in der Nähe des Bahnhofs. Dort war alles schon vorbestellt und innerhalb kurzer Zeit konnten wir unseren Hunger stillen. Danach fuhren wir mit neuem Wissen wieder mit dem Enno zurück nach Fallersleben, wo unsere Eltern uns schon gespannt erwarteten. Alle hatten einen lehrreichen und tollen Tag erleben dürfen.

Wir möchten uns besonders bei den begleitenden Eltern, Frau Georg und Herrn Luparelli, bedanken, ohne die diese Fahrt nicht möglich gewesen wäre.

Ayleen Georg (für den ganzen Kurs)

 

 

 

 

Kategorie(n): 2017, Exkursion
MENU