Aktuelles: Junge Debattanten am Gymnasium Fallersleben

Junge Debattanten am Gymnasium Fallersleben

Es war auch dieses Jahr wieder soweit: ,,Jugend debattiert´´ ging am 15.01.2018 in die 7. Runde. Acht Schülerinnen und Schüler, welche zuvor klassenintern ausgewählt wurden, setzten sich im Hörsaal des Gymnasiums Fallersleben über aktuelle Themen auseinander.

 

 

In Runde eins versuchten Yaara Malin Kümmel (9b), Nele Knoke (9d), Piet Schneider (9c) und Mira Sofia Schliefkowitz (9a) von sich zu überzeugen, indem sie ihren Standpunkt zur Streitfrage ,,Sollen Klassenarbeiten anonymisiert geschrieben werden?´´ vertraten. In der darauffolgenden Debatte debattierten Amelie Gah (9c), Jana Hoppe (9b), Lea Knoke (9d) und Chiara Cocina (9a) über die Thematik ,,Soll im Sportunterricht auf die Notengebung verzichtet werden?´´. An der Debatte interessiert, schauten Schülerinnen und Schüler des achten beziehungsweise neunten Jahrgangs zu und auch die Jury, die dieses Jahr aus Frau Sylvia Priesmeyer, Frau Nicole Rauer und zwei Schülerinnen des zehnten Jahrgangs, Alina Ahmetovic und Julia Charlotte Schubert, bildeten, folgten dem Gespräch gespannt.

Nach einer kurzen Beratung im Anschluss beider Runden und einer individuellen Rückmeldung an jeden Teilnehmer, war die Entscheidung gefallen und die Sieger Amelie Gah und Mira Sofia Schliefkowitz, die von Nele Knoke vertreten werden, wurden verkündet, welche somit verdient in die Regionalrunde einziehen und ein weiteres Mal kontroverse Themen beleuchten werden.

 

Selin Özmezarci und Maja Göhmann

 

Der Regionalwettbewerb findet am 29.01.2018 im Schloss Wolfsburg statt.

 

 

 

Kategorie(n): 2018, Jugend debattiert
MENU