VERANTWORTUNG TRAGEN - DIE SCHULSOZIALARBEIT DES GYMNASIUMS FALLERSLEBEN

Gymnasium Fallersleben Beratung und Schulsozialarbeit

Unsere Schule ist ein Ort, an dem das Lernen vielfältig, abwechslungsreich und individuell ausgerichtet ist.
Und wenn viele einzigartige Menschen aufeinandertreffen, kann es manchmal zu sozialen Unstimmigkeiten oder Problemen kommen, mit denen ihr als Schüler bzw. Sie als Eltern nicht alleine gelassen werdet/ werden.
Als Schule möchten wir gerne gemeinsam zum Wohle der Schüler und Schülerinnen, der Eltern und Kollegen tätig sein. Daher ist es bei einigen Fragen sinnvoll, neben der Klassenlehrkraft und der Schulleitung, auch die Angebote der Beratungslehrkraft (Herr Hößler-Weiß) und der Schulsozialarbeiter (Herr Waindzoch und Frau Weichert) in Anspruch zu nehmen. Die Schulsozialarbeiter sind für das gesamte Schulzentrum verantwortlich.
Diese Beratung ist ein grundsätzlich freiwilliges Angebot und keine Therapie und vielleicht der erste Schritt für einen neuen Anfang.

Eine Beratung steht unter dem Schutz der Vertraulichkeit und findet nur auf eigenen Wunsch statt. Unter dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird nach neuen Wegen und Lösungen gesucht, um das Lernen und die Zusammenarbeit am Gyfa gemeinsam zu gestalten.

MENU