Aktuelles: Exkursion zur politischen Bildung im 12. Jahrgang

Exkursion zur politischen Bildung im 12. Jahrgang

Vom 17. – 19.01.2018 erlebten 29 angehende Abiturientinnen und Abiturienten drei spannende Tage in Berlin, dabei am 18.01.18 durch das Sturmtief Friederike auch stürmische Stunden in Berlin.

 

 

 

Bei Informationsbesuchen in den Bundesministerien für Wirtschaft und Verkehr, für Finanzen und für Verteidigung erhielten die Teilnehmer/innen von kompetenten Referentinnen und Referenten z.B. aktuelle Informationen zu „Industrie 4.0“, zur Steuergesetzgebung und den Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Ein Rollenspiel im Bundesrat zum Thema „Freigabe von Cannabis“, ein Vortrag im Plenarsaal im Reichstagsgebäude und das Erleben einer lebhaft geführten Aussprache zum Thema „Änderung des Gesetzes zum Aufenthaltsrecht“ während einer Plenarsitzung gehörten ebenfalls zum Programm.

Während der Gespräche mit dem Wolfsburger Abgeordneten Falko Mohrs (SPD) und dem Braunschweiger Abgeordneten Carsten Müller (CDU) wurde lebhaft über die aktuelle schwierige Situation zur Regierungsbildung diskutiert. Dabei berichteten beide Abgeordneten auch über die Stimmung innerhalb ihrer Bundestagsfraktion und begründeten ihre eigenen Positionen zu diesem Thema. Auch über die juristischen Folgen des Dieselskandals und die künftige Ausrichtung des VW-Konzerns bezüglich der Antriebstechnik wurde mit den Abgeordneten gesprochen, denen am Tage der Gespräche gerade ihre künftigen Aufgaben in den Bundestagsausschüssen zugeordnet worden waren.

Höhepunkte der Fahrt bildeten der streng abgesicherte Besuch im Kanzleramt mit der dabei im Hintergrund vorbeieilenden Bundeskanzlerin, das Erleben der Begrüßung des isländischen Präsidenten mit allen militärischen Ehren auf dem Hof im Verteidigungsministerium und die Teilnahme als Zuschauer an der ZDF-Sendung „Maybritt Illner“ .

Wilfried Nehls

 

Wolfsburger Allgemeine Zeitung vom 22.01.2018

 

 

 

Kategorie(n): 2018, Exkursion
MENU