Aktuelles: Knigge-Tag: Siebtklässler besuchen Etikette-Workshop

Knigge-Tag: Siebtklässler besuchen Etikette-Workshop

Am 14., 15., 20. und 21. November 2017 besuchten die Klassen des 7. Jahrgangs einen Workshop der besonderen Art in der Autostadt. 

 

 

 

Sie lernten Adolph Freiherr von Knigge kennen. Anhand von alltäglichen Fallbeispielen aus dem Schulalltag vermittelte der Dozent Knigges Ideen zum guten Umgang miteinander. Insbesondere die Pünktlichkeit sowie der Respekt wurden hier betont und deren Bedeutung für den Schulalltag sowie das spätere Berufsleben. Der Referent erklärte den Unterschied zwischen dem Grüßen und Begrüßen ebenso wie Verhaltensweisen im Restaurant. Darüber hinaus thematisierte er die Kleidungsetikette und in diesem Zusammenhang ansprechend den Aspekt der anlassbezogenen Auswahl der Kleidung.

In den Pausen nutzen die Schülerinnen und Schüler das Spielangebot der Autostadt ausgiebig, um sich dann pünktlich wieder der Etikette zu widmen.

Der Workshop „Etikette 1“ ist eines der vielen Angebote der pädagogischen Abteilung „Inszenierte Bildung“ der Autostadt und bezieht sich auf das in Niedersachsen eingeführte Curriculum Mobilität.

 

 

MENU