Aktuelles: Maj-Britt Maretzke im Landesentscheid „Jugend debattiert“

Maj-Britt Maretzke im Landesentscheid „Jugend debattiert“

Am 01. März 2016 fand der Landeswettbewerb im Niedersächsichen Landtag statt und Maj-Britt Maretzke war in den Landesqualifikationen dabei.

 

 

In der Hinrunde debattiert sie die Streitfrage „Soll Alkoholwerbung verboten werden?“ und überzeugte sehr. In der Rückrunde stellte sie sich der Frage „Soll in Niedersachsen die Jagd auf den Wolf in begrenztem Umfang zugelassen werden?“ Hierfür hatte sie sogar mit einem aktiven Jäger gesprochen, um ihre Sachkenntnis auszubauen.

Von insgesamt über 10.000 Schülerinnen und Schülern in Niedersachsen schaffte Maj-Britt es ins Landesfinale und debattierte engagiert, authentisch und überzeugend die anspruchsvolle und aktuelle Streitfrage „Soll die Verbreitung von Elektroautos durch eine staatliche Kaufprämie gefördert werden?“

Für den Sieg und somit die Bundesqualifikation hat es nicht ganz gereicht, aber die Schulgemeinschaft ist mächtig stolz.

Bericht: Christian Jochem-Wolzien
Fotos: Christian Jochem-Wolzien

 

 

Kategorie(n): 2016, Jugend debattiert
MENU